BROT IST ZEITLOS

Es braucht viel Kraft, Zeit und Erfahrung, um gutes Brot herzustellen. Brot schenkt aber auch Zeit. Einen Moment des Genusses, eine kleine Auszeit. Wir glauben fest daran, dass unsere Kunden genau dies bei unseren Broten schmecken.

Der Genuss, der den Moment zu einem besonderen macht, kommt aus der Arbeit, die man in jedes einzelne Produkt investiert. Genau deswegen backen wir ohne Hefen und mit eigenem, reinem Natursauerteig, den wir hegen und pflegen. Genießen Sie die Aromen aus MEHL – WASSER - SALZ & ZEIT, die Brot, der Archetyp von Ernährung, uns allen schenkt. Ehrliches Brot stillt nicht nur den Hunger, es labt Körper und Geist und gibt dem Körper essentielles. Man schmeckt die Urkraft des Getreides.

Unser Brot wird mit hohem Anteil an Urgetreide hergestellt. Dinkel, Emmer und Einkorn haben im Unterschied zu Industriemehlen aus Nacktgetreide, eine Spelze, ein Hochblatt um das Korn, ähnlich wie beim Mais. Diese schützt den Keimling und den Mehlkörper vor Schadstoffen aus der Luft und anderen Umwelteinflüssen. Dadurch kann auf chemische Pflanzenschutzmittel verzichtet werden. Das Getreide muss in einem weiteren Arbeitsschritt entspelzt werden, um es zu einem hochwertigen Mehl zu verarbeiten. Der Aufwand lohnt sich. Hervorragende Geschmacks- und Backeigenschaften machen diese Mehle besonders und liefern einzigartiges Brot. Besserer Geschmack und längere Haltbarkeit sind das Ergebnis. Wir verwenden je nach Brotsorte unterschiedliche Getreidemischungen ausgewählter, regionaler Mühlen.